Fußball
Real Madrid verpflichtet Nationalspieler Ramos

Entgegen der sonsitgen Gepflogenheit hat Real Madrid viel Geld in einen Abwehrspieler investiert. Vom Ligakonkurrenten FC Sevilla wechselt Talent Sergio Ramos für eine Ablösesumme von 27 Mill. Euro nach Madrid.

Der spanische Rekordmeister Real Madrid hat wenige Minuten vor Ende der Transferperiode noch einmal kräftig zugeschlagen. Die "Königlichen" verpflichteten Abwehrspieler Sergio Ramos vom Ligakonkurrenten FC Sevilla. Für den 19-Jährigen bezahlt Real die festgeschriebene Ablösesumme von 27 Mill. Euro. Ramos erhielt einen Vertrag bis 2013.

Mit Ramos wechselt erstmals in der fünfjährigen Amtszeit von Präsident Florentino Perez ein Spanier zum neunmaligen Gewinner des Europapokals der Landesmeisters. Der Nationalspieler ist zugleich der teuerste Transfer in der spanischen Liga in dieser Saison, gefolgt von seinem neuen Vereinskollegen Robinho, den Real für 24,5 Mill. Euro vom FC Santos aus Brasilien holte. Ramos folgt dem Brasilianer Julio Baptista, mit dem er bisher in Sevilla zusammen gespielt hatte.

Darüber hinaus hatte Real bereits die beiden Uruguayer Pablo Garcia und Carlos Diogo verpflichtet. Namhaftester Abgang der Madrilenen ist der englische Nationalspieler Michael Owen, der für 24 Mill. Euro zu Newcastle United wechselte.

Sevilla verpflichtet Dragutinovic als Ersatz

Sevilla, Gegner des Bundesligisten FSV Mainz 05 in der ersten Runde des Uefa-Pokals, hat unterdessen den serbischen Abwehrspieler Ivica Dragutinovic von Standard Lüttich als Ersatz für Ramos unter Vertrag genommen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%