Fußball
Real spielt für kranken Ex-Star Puskas

Real Madrid wird am 14. August in Budapest ein Benefiz-Spiel für den an Alzheimer erkrankten Ungarn Ferenc Puskas bestreiten. Die Gegner der "Königlichen" werden die von Lothar Matthäus betreuten "Puskas All Stars" sein.

Mit einem Benefizspiel will Real Madrid am 14. August einen ihrer größten Stars aller Zeiten unter die Arme greifen. Spaniens Rekordmeister wird in Budapest eine Partie für das an Alzheimer erkrankte ungarische Fußball-Idol Ferenc Puskas bestreiten. Der Erlös soll dem 78-Jährigen zugute kommen, der sich derzeit in einem Krankenhaus befindet und gewaltige Kosten für seine tägliche medizinische Versorgung aufbringen muss.

Gegner der Madrilenen, die in Bestbesetzung antreten wollen, wird eine vom deutschen Rekordnationalspieler Lothar Matthäus zusammengestellte Mannschaft unter der Bezeichnung "Puskas All Stars" sein. Ungarns Nationaltrainer Matthäus wird dabei selbst als Spieler auflaufen.

Puskas unterlag 1954 im legendären Finale von Bern

In 84 Länderspielen erzielte Ferenc Puskas 83 Treffer, war damit einst erfolgreichster Torjäger der Welt. Der Major der ungarischen Armee war Kapitän jener legendären Nationalmannschaft, die am 4. Juli 1954 in der Regenschlacht im Berner Wankdorf-Stadion das WM-Finale gegen Deutschland 2:3 verlor.

Puskas und Co. feierten unter anderem 1953 den historischen 6:3-Erfolg im Londoner Wembley-Stadion, als sie den 90-jährigen Heimrekord der Engländer förmlich zertrümmerten.

Im Alter von 30 Jahren war Ferenc Puskas zu Real Madrid gewechselt und holte mit den "Königlichen" fünf Meistertitel. Bei Real bildete er mit Alfredo di Stefano das Wunderduo. Di Stefano wird beim Benefizspiel ebenso auf der Tribüne sitzen wie deren damaliger Teamkamerad Francisco Gento.

© Sport-Informations-Dienst, Neuss

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%