Regenerationspause
Fünf Franzosen fehlen beim Training

Nur mit 18 Profis hat WM-Finalist Frankreich am Freitag sein Training absolviert. Fabien Barthez, Willy Sagnol, Eric Abidal, Patrick Vieira und Florent Malouda legten in Absprache mit Coach Domenech eine Pause ein.

Übungseinheit ohne Fünf: WM-Finalist Frankreich hat am Freitag in seinem Quartierort Aerzen mit nur 18 Akteuren trainiert. Bundesligaprofi Willy Sagnol von Bayern München, Torhüter Fabien Barthez sowie die Feldspieler Eric Abidal, Patrick Vieira und Florent Malouda fehlten beim öffentlichen Training der Franzosen zwei Tage vor dem Endspiel gegen Italien in Berlin.

Das Quintett legte in Absprache mit Nationaltrainer Raymond Domenech eine Trainingspause ein und absolvierte im Team-Quartier lediglich eine Fitness-Einheit auf dem Fahrrad-Trainer. Das Training der Equipe Tricolore verfolgten rund 2000 Zuschauer in dem 4 500-Einwohner-Ort Aerzen in der Nähe von Hameln.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%