Regeneratives Training in Berlin
Klinsmann setzt weiter auf Fitness

Jürgen Klinsmann setzt bei der WM weiter besonders auf die Fitness seines Teams. Der Bundestrainer sagte am Sonntag kurzfristig das geplante Training ab und ließ die Spieler regeneratives Fitnesstraining absolvieren.

Die Fitness seiner Spieler bleibt auch vor dem Halbfinale das Haupt-Augenmerk von Jürgen Klinsmanns Trainingsarbeit. Der Bundestrainer hat am Sonntag kurzfristig seine Pläne geändert und den deutschen Nationalspielern eine regenerative Fitnesseinheit verordnet. Ursprünglich wollte Klinsmann mit seiner Mannschaft um 17.00 Uhr im Amateurstadion von Hertha BSC Berlin trainieren. Diese Einheit, die 15 Minuten für die Medien öffentlich sein sollte, wurde aber kurzfristig abgesagt. Stattdessen hielten sich die Spieler im auf der Tennisanlage des Blau-Weiß Berlin errichteten Gym fit.

Für Montagmorgen ist ein leichtes Training unter Ausschluss der Öffentlichkeit vorgesehen, ehe die Mannschaft um 15.00 Uhr von Berlin aus mit einem Charterflugzeug nach Dortmund aufbricht, wo am Dienstagabend das WM-Halbfinale gegen Italien (21.00 Uhr) auf dem Programm steht. Am Montagabend (18.00 Uhr) findet das Abschlusstraining auf der Trainingsanlage von Bundesligist Borussia Dortmund statt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%