Rekorde in allen Bereichen
HSV-Marketing trotzt sportlicher Misere

Eine Krise sieht anders aus: Die Zuschauerzahlen sprengen alle Rekorde, die Mitgliederzahl ist bis auf 46 000 in die Höhe geschnellt und 22 000 Trikots hat der Hamburger SV noch nie zu diesem Zeitpunkt in der Saison verkauft. Die Marketing- und Mitgliederabteilungen des Fußball-Bundesligisten trotzen dem freien sportlichen Fall und stellen Woche für Woche neue Bestmarken auf.

dpa HAMBURG. „Aus diesen Bereichen sind nur Rekordzahlen zu vermelden“, sagt Vorstandsmitglied Katja Kraus, verantwortlich für Marketing und Merchandising, der diese guten Zahlen in der Krise fast unangenehm sind. Die Euphorie der vergangenen Saison mit Platz drei schlägt sich bis in diese sportlich Krisen-Spielzeit nieder, die Frage ist, wie lange noch.

Mit Wehmut verabschieden sich die finanziell Verantwortlichen von der Champions League, die ihnen trotz des sportlichen Desasters mit rund 17 Mill. Euro Einnahmen versüßt wurde. Für den HSV standen vor dem letzten Gruppenspiel am Mittwochabend gegen ZSKA Moskau neben den 4,4 Mill. Euro Startgeld bis zu 6,5 Mill. Euro aus dem Markt-Pool zu Buche. Die Zuschauereinnahmen aus den drei Heimspielen belaufen sich auf rund sechs Mill. Euro.

Wegen der Krise muss der Verein bange darauf warten, ob sich Stadionnamensgeber AOL Deutschland nach der Übernahme durch die Telecom Italia bis Jahresende entscheidet, den Sechs-Jahres-Vertrag über 18 Mill. Euro zu verlängern. Der HSV war der erste Club, der seinen Stadionnamen verkauft hat und wäre auch der erste, der die Arena umbenennen müsste, falls AOL die Option nicht zieht. Das Thema ist für viele Anhänger des hanseatischen Traditionsclubs sensibel, deswegen hofft der Vorstand auf eine Verlängerung mit dem Internetanbieter. Ansonsten stünde möglicherweise Trikotsponsor Emirates bereit. Nach der Fluggesellschaft ist schon das moderne Stadion des FC Arsenal im Norden Londons benannt.

Seite 1:

HSV-Marketing trotzt sportlicher Misere

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%