Ein Düsseldorf-Fan war vor Abpfiff des Relegationsspiel gegen Berlin auf den Platz gerannt und hatte den Elfmeterpunkt ausgegraben. Jetzt hat sich der Mann offiziell entschuldigt. Eine Strafe droht ihm trotzdem.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Jetzt lasst doch den armen Kerl in Ruhe.
    Wir haben uns alle amüsiert - und so wie es aussieht, was es von Seiten der Fans wohl wirklich ein Missverständnis.
    Und dieses Missverständnis muss sich wohl wirklich der Verein wegen seiner unfähigen Ordner an s Bein binden.

  • haben die Beamten sonst nix zu tun, es gibt in Deutschland größere Probleme...

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%