Respekt vor dem nächsten Gegner
US-Coach Arena warnt vor Ghana

Nur ein Sieg im letzten Gruppenspiel gegen Ghana würde Trainer Bruce Arena und seinen US-Schützlingen weiterhelfen. Auf die leichte Schulter nimmt der Coach die afrikanischen Gegner definitiv nicht.

Mit gehörigem Respekt geht US-Trainer Bruce Arena in das entscheidende Vorrundenspiel seiner Mannschaft gegen Ghana. "Die Spieler aus Ghana sind sehr gewandt und spielen mit hohem Tempo. Das könnte zu unserem größten Problem werden", erklärte der Nationaltrainer am Montag in Hamburg.

Die Afrikaner und das US-Team treffen am Donnerstag (16.00 Uhr/live bei Premiere) in Nürnberg aufeinander. Nach nur einem Punkt aus den ersten beiden Begegnungen brauchen die US-Amerikaner unbedingt einen Sieg, um noch eine Chance auf das Erreichen des Achtelfinales zu wahren. Arena: "Deshalb ist unser Ziel völlig eindeutig klar, wir denken nur ans Gewinnen."

Verzichten muss der Nationaltrainer in dieser Partie auf Pablo Mastroeni und Eddie Pope. Beide Stammspieler wurden im Spiel gegen Italien (1:1) des Feldes verwiesen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%