Fußball
Rio Ferdinand hält "Manu" die Treue

Der englische Nationalspieler Rio Ferdinand vom englischen Klub Manchester United hat seinen bis 2007 laufenden Vertrag um zwei Jahre verlängert. Zuletzt wurde heftig über einen Wechsel zum FC Chelsea spekuliert.

Der englische Spitzenklub Manchester United wird auch in Zukunft auf seinen Verteidiger Rio Ferdinand zurückgreifen können. Der englische Nationalspieler hat seinen bis 2007 laufenden Kontrakt vorzeitig bis 2009 verlängert. Der 26-Jährige, um den es zuletzt Spekulationen über einen möglichen Wechsel zum englischen Meister FC Chelsea oder ins Ausland gab, hatte von seinem Klub eine Gehaltserhöhung von 150 000 auf 180 000 Euro pro Woche gefordert. Führende Klubmanager wollten keine Auskunft geben, ob und wie weit "Manu" dieser Forderung nachgekommen ist.

Chefcoach Sir Alex Ferguson freute sich allerdings, weiter mit dem 2002 für rund 45 Mill. Euro als teuerster Abwehrspieler aller Zeiten von Leeds United gekommenen Ferdinand arbeiten zu dürfen. "Es ist eine großartige Nachricht, dass Rio den Vertrag akzeptiert hat", sagte Ferguson. Ferdinand selbst erklärte: "Ich habe immer gesagt, dass ich bleiben will. Jetzt ist das in trockenen Tüchern."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%