Fußball
Rostock gefundenes Fressen für die "Löwen"

Für Hansa Rostock ist der Fehlstart in die Saison perfekt: Bei 1 860 München kam der Bundesliga-Absteiger mit 1:4 (0:2) unter die Räder und bleibt damit nach zwei Spielen punktlos, während die "Löwen" zwei Mal siegten.

Aufstiegsaspirant 1 860 München hat im neuen Stadion eine glanzvolle Premiere gefeiert und den Fehlstart von Mitkonkurrent Hansa Rostock perfekt gemacht. Die "Löwen" siegten im ersten Heimspiel in der Allianz Arena völlig verdient 4:1 (2:0) und setzten sich mit dem 2. Sieg im 2. Spiel an die Tabellenspitze der 2. Bundesliga. Bundesliga-Absteiger Rostock ist dagegen nach der zweiten Pleite weit vom gesteckten Saisonziel direkter Wiederaufstieg entfernt.

Schon nach 117 Sekunden ließ der Australier Paul Agostino die 51 200 Fans in Münchens neuem Fußball-Tempel zum ersten Mal jubeln, als er eine Flanke seines neuen Sturmpartners Stefan Reisinger zum 1:0 verwandelte. In der 16. Minute war Agostino erneut zur Stelle, als Hansa-Torhüter Mathias Schober einen Schuss von Reisinger nach einer schönen Einzelleistung abprallen lassen musste. Beide Male sah die Rostocker Hintermannschaft nicht gut aus. Für die weiteren Treffer der Sechziger sorgten Nemanja Vucicevic in der 60. Minute und der eingewechselte Michal Kolomaznik in der 78. Minute, auch der Rostocker Ehrentreffer ging bei einem Eigentor von Rodrigo Costa (88.) auf das Konto der Gastgeber.

Während die Münchner viel Druck entwickelten und das Geschehen kontrollierten, kamen die Gäste von der Ostsee nur zu wenigen Chancen. Die beste vergab Antonio di Salvo, der in der 25. Minute per Kopf nur die Latte traf.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%