Fußball
Rostock spielt 1:1-Unentschieden in Burghausen

Bundesliga-Absteiger Hansa Rostock ist bei Wacker Burghausen nicht über ein 1:1-Unentschieden hinausgekommen. Die Gästeführung durch Youngster Kai Bülow (24.) konnte Dragan Bogavac (37.) noch ausgleichen.

Bundesliga-Absteiger Hansa Rostock hat am achten Spieltag der 2. Bundesliga den Sprung auf einen Nichtabstiegsplatz verpasst. Die Elf von Trainer Frank Pagelsdorf musste sich mit einem 1:1 (1:1) bei Wacker Burghausen begnügen, ist aber nun schon seit vier Partien ungeschlagen. Punktgleich mit Rostock (acht Zähler) belegt Wacker den 14. Rang. Die Bayern warten allerdings schon seit dem 18. März (1:0 gegen LR Ahlen) im Wacker-Sportpark auf einen Heimsieg.

Der erst 19 Jahre alte Kai Bülow brachte Hansa in der 24. Minute mit 1:0 in Front, den Ausgleich besorgte Dragan Bogavac (37.), der schon beim 1:1 eine Woche zuvor beim 2:2 gegen LR Ahlen die gegnerische Führung ausgeglichen hatte.

Vor 4 650 Zuschauern machte Rostock in den ersten 45 Minuten das Spiel und kam aus einer guten Abwehr heraus immer wieder zu Chancen. Wacker bemühte sich zwar, agierte aber konzeptlos und profitierte beim Ausgleich von Nachlässigkeiten in der Hintermannschaft der Gäste. Das Bild änderte sich in den zweiten 45 Minuten. Die Mannschaft von Markus Schupp war dem 2:1 näher als Rostock.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%