Fußball
Rostock will gegen Aachen Aufwärtstrend bestätigen

Im heutigen Montagspiel der 2. Bundesliga gegen Alemannia Aachen (20.15) muss Hansa Rostock den Aufwärtstrend aus den letzten Spielen bestätigen. Aber auch die Alemannia will mit einem Sieg im Aufstiegsrennen bleiben.

Mit einem Sieg gegen Aufstiegsaspirant Alemannia Aachen will sich Bundesliga-Absteiger Hansa Rostock im heutigen Montagspiel des siebten Spieltages der 2. Bundesliga (20.15 Uhr/live bei Premiere und im DSF) weiter aus dem Tabellenkeller kämpfen. Doch die "Hansa-Kogge" präsentierte sich bisher nicht gerade heimstark. Erst am fünften Spieltag konnten die Rostocker durch einen 2:0-Erfolg über den SC Paderborn die ersten Punkte im Ostsee-Stadion einfahren. Doch nach dem folgenden 1:1-Unentschieden bei den Sportfreunden Siegen will Hansa nun gegen Aachen den Aufwärtstrend unter dem neuen Coach Frank Pagelsdorf bestätigen. Denn auch die Alemannia kassierte bei ihrem letzten Auswärtsauftritt eine 1:5-Klatsche bei Energie Cottbus.

Doch nach dem letzten 6:2-Kantersieg gegen den LR Ahlen reisen die Domstädter mit breiter Brust an die Ostsee. "Für mich war der 6:2-Erfolg am Mittwoch eine positive Reaktion der Mannschaft auf das 1:5 in Cottbus. Aber in Rostock steht das Ganze wieder auf dem Prüfstand", versucht Alemannia-Coach Dieter Hecking die Euphorie zu bremsen. Zudem Hecking neben den langzeitverletzten Moses Sichone und Stephan Straub auch noch auf Reiner Plaßhenrich verzichten muss. Der 28-Jährige hatte sich beim Sieg über Ahlen einen Nasenbeinbruch zugezogen.

Neben Hecking tritt auch Alemannia-Kapitän Erik Meijer auf die Euphorie-Bremse. "Wir haben innerhalb weniger Tage 1:5 verloren und 6:2 gewonnen. Das spricht nicht für unsere Konstanz. Vielleicht sollten wir in Rostock einfach mal ein Unentschieden mitnehmen", sagte der Niederländer. Zumal die Schwarz-Gelben auswärts bisher auch nur einen Sieg und zwei Niederlagen einfahren konnten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%