Rote Karte
Schweinsteiger: "Habe falsch reagiert"

Einen Tag nach seiner roten Karte im Spiel gegen Kroatien hat sich Bastian Schweinsteiger zu seinem Platzverweis geäußert und sich für die grobe Unsportlichkeit entschuldigt. Allerdings sei er durch einen Tritt seines Gegenspielers und verbale Sprüche der kroatischen Bank provoziert worden.

Bastian Schweinsteiger hat sich einen Tag nach seinem Platzverweis gegen Kroatien zu Wort gemeldet und sich öffentlich für seine Rote Karte nach der groben Unsportlichkeit gegen Jerko Leko in der Nachspielzeit entschuldigt und gerechtfertigt. "Der Platzverweis ist natürlich frustrierend. Aber ich habe nach dem Tritt von hinten in meinen ohnehin schon lädierten Knöchel einen stechenden Schmerz verspürt und dann falsch reagiert", ließ der Mittelfeldspieler von Bayern München am Freitagvormittag ausrichten.

Nach dem Spiel sei er zudem von der kroatischen Bank aus mit bösen Sprüchen provoziert worden, deshalb habe er in Richtung des Gegners noch einen Vogel gezeigt.

Der DFB geht nach Ansicht der TV-Bilder fest davon aus, dass Schweinsteiger, der seinen Gegenspieler energisch weggeschubst hatte, sich nur wegen einer groben Unsportlichkeit und nicht wegen einer Tätlichkeit verantworten muss.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%