Rummenigge sauer auf Uefa: „Wir haben eine blütenweiße Weste“

Rummenigge sauer auf Uefa
„Wir haben eine blütenweiße Weste“

Nach dem 2:0-Erfolg zum Auftakt der Champions League gegen den AS Rom spricht der Vorstandsvorsitzende von Bayern München Karl-Heinz Rummenigge im Interview über den sportlichen Erfolg der Mannschaft, die Vorwürfe der Spielmanipulation gegen den FC Bayern und die Konsequenzen, die der Verein gezogen hat.

Herr Rummenigge, wie erleichtert sind Sie nach dem 2:0-Erfolg in der Champions League gegen den AS Rom?

Es war sehr wichtig, dass wir gut in die Champions League gestartet sind. Das gibt Ruhe und Selbstvertrauen. Vor allem in der zweiten Hälfte hat die Mannschaft überzeugt und viele Chancen herausgespielt.

Ist der Knoten jetzt auch in Sachen Bundesliga geplatzt?

Jetzt müssen wir natürlich in der Bundesliga so weitermachen. Gegen Köln müssen wir nachlegen und drei Punkte machen.

"Wie sehr hat der stern-Bericht über vermeintliche Spielmanipulationen in Ihrem Hinterkopf eine Rolle gespielt?

Das sind ungeheuerliche Aussagen, die in dem Text getroffen worden sind. Deshalb haben wir Strafantrag gegen zwei Mitarbeiter der Uefa bei der Staatsanwaltschaft gestellt. Wir haben eine blütenweiße Weste und die lassen wir uns von niemandem nehmen.

Wie sicher sind Sie, dass die von dem Magazin recherchierten Informationen über die Vorwürfe gegen den FC Bayern richtig sind?

Ich bin absolut überzeugt davon, die Darstellungen waren absolut glaubwürdig. Jetzt liegt es an der Uefa, die Dinge lückenlos aufzuklären. Behauptungen, dass eine Million Dollar in Cash bei einem Spieler gefunden wurden oder es eine Hausdurchsuchungen bei Uli Hoeneß gegeben haben soll, sind ja keine Kinkerlitzchen.

Was haben Sie gedacht, als sie erstmals von den Vorwürfen gehört haben?

Ich habe Bauchschmerzen gehabt und war total schockiert. Der FC Bayern hat sich nie etwas zuschulden kommen lassen. Das darf man sich einfach nicht bieten lassen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%