Fußball
Saarbrücken verpflichtet Bommer als Trainer

Der Ex-"Löwen"-Coach Rudi Bommer übernimmt das Traineramt beim 1. FC Saarbrücken. Beim mit drei Niederlagen in die Saison gestarteten Zweitligisten erhält der 48-Jährige einen Vertrag bis zum 30.6.2007.

Der 1. FC Saarbrücken ist bei der Suche nach einem Nachfolger für Interimscoach Fritz Fuchs fündig geworden. Der sechsmalige deutsche Nationalspieler Rudi Bommer wird die Geschicke beim mit drei Niederlagen in die Saison gestarteten Zweitligisten bis zum 30.6.2007 leiten. "Für mich war wichtig, dass die Mannschaft Potenzial hat. Ich werde zunächst Einzelgespräche führen, um zu ergründen, wo die Probleme liegen", erklärte der 48-Jährige, der zwischen 1976 und 1996 für Fortuna Düsseldorf, Bayer Uerdingen und Eintracht Frankfurt insgesamt 417 Bundesligaspiele absolvierte.

"Ich bin froh, dass ich wieder dabei bin"

Bommer, der im Dezember des vergangenen Jahres beim Saarbrücker Ligakonkurrenten 1 860 München entlassen worden war, tritt die Nachfolge von Interimscoach Fritz Fuchs an. Fuchs hatte in der vergangenen Woche den gefeuerten Horst Ehrmantraut beerbt, kassierte aber mit seinem Team am Sonntag eine 0:3-Heimniederlage gegen Aufsteiger Sportfreunde Siegen.

"Ich bin froh, dass ich wieder dabei bin. Ich habe mich immer auf dem Laufenden gehalten. Ich bin auch froh darüber, dass ich bis zum nächsten Spiel am übernächsten Freitag bei Alemannia Aachen noch etwas Zeit habe", sagte Bommer bei seiner Vorstellung am Mittwoch. Das erste Training mit seinem neuen Team steht für den Coach am Donnerstagnachmittag auf dem Programm.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%