Fußball
Sachsenderby zieht Zuschauermassen an

Oberligist FC Sachsen Leipzig, in der ersten Runde des DFB-Pokals Gegner von Zweitligist Dynamo Dresden, peilt in der Partie einen Zuschauerrekord an. Bislang wurden 20 000 Tickets abgesetzt.

Erhöhter Stress für die Sicherheitsbeamten vor dem DFB-Pokalspiel zwischen Oberligist FC Sachsen und dem Zweitligisten Dynamo Dresden, das am Sonntag im Leipziger WM-Stadion ausgetragen wird. Organisationschef Dirk Thärichen erklärte, dass nach dem selben "Konzept wie beim Konföderationen-Pokal vorgegangen wird". Beispielsweise wird ein weiträumiger Sicherheitsring um das Stadion nur für bestimmte Fahrzeuge passierbar sein.

Vertreter beider Vereine unterzeichneten am Dienstag bei einer Pressekonferenz einen Fairplay-Appell für ein "friedliches Fußball-Fest" an die Fans. Für das Sachsenderby wurden bereits über 20 000 Tickets verkauft. Die Gastgeber können also mit einem Zuschauerrekord für ihre Partien im neuen Zentralstadion rechnen: Als diesbezügliche Bestmarke des FC Sachsen stehen 28 595 Anhänger von der Stadioneinweihung Anfang März 2004 gegen die Amateure von Borussia Dortmund zu Buche.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%