Sammer oder Löw sollen kurzfristig übernehmen
„MV “ verwirrt mit Trainer-Vorschlag

DFB-Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder plädiert für eine Bundestrainer-Interimsbesetzung, bis sich Jürgen Klinsmann entschieden hat weiter zu machen, oder aufzuhören. Bundestrainer Klinsmann sprach beim Fan-Abschied auf der Berliner Fanmeile zwar nur noch von einigen Tagen Bedenkzeit, aber Mayer-Vorfelder will ihm wohl mehr Bedenkzeit zu gestehen.

HB STUTTGART. DFB-Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder hat sich für für eine Interimslösung mit Matthias Sammer oder Joachim Löw als Trainer der Fußball-Nationalmannschaft ausgesprochen Sein Hintergedanke ist es Bundestrainer Jürgen Klinsmann mehr Zeit für eine Entscheidung über seine persönliche Zukunft zu geben. Es bestehe "kein Grund zur Hektik", sagte der 73-Jährige im Gespräch mit der Stuttgarter Zeitung (Montagausgabe). Auf zwei Länderspiele komme es nicht an.

Er habe Klinsmann jedoch an seine Verpflichtung und Verantwortung gegenüber der jungen Mannschaft erinnert. "Wenn er sie verlassen würde, hätte er etwas Unvollendetes zurückgelassen", meinte Mayer-Vorfelder. Das sei wie im Zauberlehrling: "Er hat die Geister geweckt, und jetzt kann er sie nicht mehr einfach in die Flasche zurückstopfen."

Bilder von der Feier auf der Berliner Fanmeile

Für den Fall einer Absage Klinsmanns bringt "MV" wieder Christoph Daum ins Spiel, der vor sechs Jahren wegen der Kokain-Affäre kein Bundestrainer geworden war. Er stehe auf seiner Liste "ziemlich weit oben", sagte Mayer-Vorfelder. Daum sei ein exzellenter Trainer, der ihn in manchen Dingen an Klinsmann erinnere und fortführen könne, "was Jürgen angefangen hat".

An die Adresse des Geschäftsführenden DFB-Präsidenten Theo Zwanziger richtet er die Ankündigung, seine Ämter bei der Europäischen Fußball-Union (UEFA) bis 2009 und beim Weltverband FIFA bis 2007 ausüben zu wollen. Bis dahin müsse Zwanziger, der internationale Aufgaben anstrebt, "noch warten". Mayer-Vorfelders Amtszeit beim DFB endet am 7. September 2006.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%