Bayern München spielt besser als die National-Elf gegen Italien – damit stichelt Bayern-Sportvorstand Matthias Sammer. Löw weist die Kritik zurück. Mittlerweile haben Löw und Sammer telefoniert und die Sache klargestellt

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Der FC Bayern braucht dringend mal wieder eine Klatsche damit er auf den Boden zurückkommt.

  • Löw kann Sammer nicht das Wasser reichen.
    Er sollte mal bei Sammer in die Schule gehen.

  • Der Unterschied dürfte auch dem Herrn Sammer bekannt sein: die DFB-Mannschaft ist eine nationale Selektion. Der FC Bayernm ist eine zusammengekaufte Fremdenlegion, garniert mit wenigen Eigengewächsen.

  • Endlich widmet man sich beim FCB mal den wichtigen Fragen. Überheblichkeit? Keine Spur. Alles Fakten.

  • Nur nicht die DFB - Auswahl überschätzen..., das fängt schon beim Bundesjogi an und endet beim Niersbach dem Erbpräsidenten. Löw ist ein durchschnittlicher 2. Ligatrainer mit Starallüren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%