Schalke-BVB und St. Pauli-HSV: Derby-Sonntag im Revier und auf dem Kiez

Schalke-BVB und St. Pauli-HSV
Derby-Sonntag im Revier und auf dem Kiez

In der Bundesliga stehen am heutigen "Derby-Sonntag" zwei Lokalkämpfe an. St. Pauli empfängt den HSV zum Hamburger Stadtderby, im Revier treffen Schalke und Dortmund aufeinander.

Ausgerechnet mitten in der Krise steht das Derby vor der Tür. Selten war die Lage beim Vizemeister Schalke 04 so prekär vor dem Klassiker gegen den Erzrivalen Borussia Dortmund, doch die 136. Auflage kommt Felix Magath gerade recht - behauptet er jedenfalls. "Es ist egal, wer oben und wer unten steht. Im Derby müssen wir sowieso immer gewinnen", sagte der Trainer und Manager der schwächelnden Königsblauen vor dem Duell mit dem westfälischen Nachbarn heute (17.30 Uhr/Sky und Liga total! live): "Deshalb kommt das Derby genau zur richtigen Zeit."

Ganz andere Sorgen haben die Hamburger Rivalen. Vor dem 15. Duell zwischen dem FC St. Pauli und dem HSV seit der Bundesliga-Gründung am heutigen Sonntag (15.30 Uhr/Sky und Liga total! live) steht das Thema Sicherheit im Mittelpunkt. Nach dem Überfall einer Handvoll Gewalttäter aus dem HSV-Umfeld auf Pauli-Fans vor vier Wochen übten beide Klubs demonstrativ den Schulterschluss - in der Hoffnung auf ein friedliches Derby am Millerntor. Eindeutig im Schatten steht heute (17.30 Uhr/Sky und Liga total! live) die Partie von Bayer Leverkusen gegen den 1. FC Nürnberg.

S04 mit schlechtestem Saisonstart seit über 20 Jahren

Nach vier Niederlagen in Folge, dem schlechtesten Bundesliga-Start seit der Abstiegssaison 1987/88 und dem verpatzten Champions-League-Auftakt hofft Magath auf Wiedergutmachung im wichtigsten Spiel des Jahres. Was im Falle einer weiteren Niederlage passieren könnte, darüber will er gar nicht nachdenken. "Warum soll ich mich mit Eventualitäten beschäftigen? Es geht auch danach weiter", sagte er.

Noch einmal verteidigte "Felix allmächtig" seinen radikalen Umbruch auf Schalke mit 15 Ab- und 14- Zugängen für 37 Mill. Euro. "Es gab für mich keine Alternative", betonte Magath und fügte mit Blick auf den Fehlstart an: "Ich denke in einem größeren Zeitraum." Von der Qualität der runderneuerten Mannschaft ist er weiterhin überzeugt, "nur kann sie das im Moment nicht umsetzen."

Seite 1:

Derby-Sonntag im Revier und auf dem Kiez

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%