Schalke setzt Trainer vor die Tür
Schalke-Manager Müller rechnet mit Rangnick ab

Der FC Schalke 04 hat Trainer Ralf Rangnick mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das teilte der Fußball-Bundesligist am Montag mit.

HB GELSENKIRCHEN. Damit zog der deutsche Vizemeister wie erwartet die Konsequenzen aus den Vorfällen beim Spiel gegen Mainz 05 am Samstag. Dort hatte der 47 Jahre alte Fußball-Lehrer mit einer „Ehrenrunde“ vor der Partie für Unmut in der Führungsspitze gesorgt. Diese Aktion war vom Vorstand als Provokationen aufgefasst und auch von Teilen der Mannschaft mit Befremden aufgenommen worden.

„Uns blieb nicht anderes übrig. Es waren Dissonanzen da, die nicht mehr zu beheben waren“, begründete Manager Rudi Assauer die einstimmige Entscheidung des Vorstandes, sich nach 15 Monaten von Rangnick zu trennen. Rangnick hatte in der vergangenen Woche auf einer routinemäßigen Pressekonferenz überraschend seinen Abschied zum Saisonende verkündet und damit auf die Differenzen mit der Klubführung um die Verlängerung seines am 30. Juni 2006 auslaufenden Vertrages reagiert.

Teamamager Andreas Müller hatte Rangnick am Montagmorgen telefonisch vom Ende seiner Tätigkeit informiert. Der Schwabe wird sein Gehalt jedoch bis zum Ende seines Kontraktes erhalten. „Er war sehr bedrückt. Es war ein kurzes Gespräch“, berichtete Müller. Am Dienstag wird sich der beurlaubte Coach von der Mannschaft verabschieden.

Am kommenden Samstag bei Rangnicks Ex-Klub VfB Stuttgart werden die Königsblauen von Torwarttrainer Oliver Reck betreut. „Er ist nur für ein Spiel und eine Woche vorgesehen. Über einen Nachfolger haben wir noch nicht nachgedacht“, sagte Müller. Ob die Suche nach dem 6. Coach seit dem Abschied von Huub Stevens im Jahr 2002 bereits beim Trainingsstart am 4. Januar erfolgreich beendet ist, wollten die Schalker nicht prophezeien. „Wir lassen uns nicht unter Druck setzten“, ergänzte Müller. Die Mannschaft könne „eine Überbrückungsphase auch ohne Cheftrainer überstehen“.

Seite 1:

Schalke-Manager Müller rechnet mit Rangnick ab

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%