Schiedrichter
Trio Salver, Schräer und Merk bei WM im Einsatz

Fifa-Schiedsrichter Dr. Markus Merk wird zusammen mit seinen Assistenten Christian Schräer und Jan-Hendrik Salver als Trio bei der WM in Deutschland auflaufen. Das ergab der von der Fifa durchgeführte Fitness-Test.

Der deutsche Fifa-Schiedsrichter Dr. Markus Merk (Kaiserslautern) wird bei der Weltmeisterschaft in Deutschland (9. Juni bis 9. Juli) von Christian Schräer (Emsdetten) und Jan-Hendrik Salver (Stuttgart) assistiert. Das ergab der Fitness-Test, der vom Weltverband Fifa durchgeführt wurde. Das Trio Merk, Schräer und Salver ist das einzige deutsche Gespann bei der WM vom 9. Juni bis 9. Juli.

Drei ursprünglich vorgesehene Schiedsrichter dürfen können nicht an der WM teilnehmen, weil ihre Landsleute den Fitnesstest nicht bestanden. So müssen sich die Referees Kyros Vassaras (Griechenland), Manuel Mejuto Gonzalez (Spanien) und Carlos Alberto Batres (Guatemala) das Weltturnier am TV ansehen. Dadurch kommen zwei Schiedsrichter-Gespanne aus Italien.

Der Fitnesstest lief vom 18. bis 21. April dieses Jahres. Die Auswahl der 23 Schiedsrichter aus 21 Nationen hatte bereits am 31. März festgestanden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%