„Schuh zieh ich mir nicht an“
Magath wehrt sich gegen Fitness-Vorwürfe

"Den Schuh, dass meine Spieler nicht fit sind, ziehe ich mir nicht an." Mit diesen Worten hat Bayern-Coach Felix Magath auf Kritik reagiert, in der Bundesliga würde zu wenig Wert auf die Fitness der Spieler gelegt.

Die jüngste Kritik von Bundestrainer Jürgen Klinsmann, in der Bundesliga werde zu wenig Wert auf die Fitness der Spieler gelegt, will Trainer Felix Magath vom deutschen Rekordmeister Bayern München so nicht stehen lassen. "Jeder kann seine Arbeit verkaufen, wie er will. Den Schuh, dass meine Spieler nicht fit sind, ziehe ich mir auf jeden Fall nicht an", sagte der 52-Jährige in einem Interview mit der Münchner tz und fügte hinzu: "Die Spieler vom FC Bayern können 90 Minuten auf höchstem Niveau spielen."

Grundlegend sei er mit Klinsmann in punkto Fitness jedoch "nicht unterschiedlicher Meinung. Hier und da gibt es tatsächlich bei uns das Problem, dass viele meinen, es geht auch ohne Training. " Doch abgesehen von diesen Ausnahmen hält Magath die Bundesliga für "konditionell so anspruchsvoll" wie keine andere Liga. "Je weiter es in das Turnier geht, zeigt sich doch, dass unsere Spieler bis zum Ende alles geben können - und das ist in den K.o.-Spielen oft der entscheidende Tick", sagte der zweifache Double-Gewinner der vergangenen beiden Spielzeiten: "Davon leben unsere deutschen Nationalmannschaften seit Jahrzehnten. Konditionell waren wir immer besser als die Gegner."

Aus diesem Grund geht Magath auch fest von einem Sieg gegen Argentinien im Viertelfinale am Freitag (17.00 Uhr) in Berlin aus. Die Mannschaft habe an Sicherheit gewonnen, die Hektik abgelegt und spiele überlegter. Daran habe auch Kapitän Michael Ballack, der die Bayern Richtung FC Chelsea verlässt, mit seiner defensiveren Rolle einen wesentlichen Anteil. "Darum bin ich überzeugt, dass unsere Mannschaft Argentinien am Freitag nach Hause schickt", sagte Magath.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%