Schweizer nur auf der Bank
Gygax im letzten Gruppenspiel nicht einsatzbereit

Beim 2:0-Erfolg der Schweiz gegen Togo zog sich Offensivspieler Daniel Gygax eine Bauchmuskelzerrung zu. Im letzten Gruppenspiel der Eidgenossen gegen Südkorea am Freitag muss der 24-Jährige pausieren.

Frühestens im Achtelfinale ist der Schweizer Daniel Gygax wieder einsatzbereit. Daher muss die Schweiz das letzte WM-Gruppenspiel am kommenden Freitag (21.00 Uhr/live in der ARD und bei Premiere) in Hannover gegen Südkorea ohne ihren Mittelfeldspieler bestreiten. Der 24-Jährige zog sich am Dienstag im Spiel gegen Togo eine Bauchmuskelzerrung zu und musste deshalb in der Halbzeit ausgewechselt werden. Für ihn kam Hakan Yakin in die Mannschaft.

Die Eidgenossen benötigen in ihrem letzten Gruppenspiel noch einen Punkt, um ins Achtelfinale der Endrunde in Deutschland einzuziehen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%