Sieg gegen Hertha
Bayer zittert sich Richtung Europa

Arbeitssieg für die Werkself: Bayer Leverkusen hat beim Comeback von Sascha Lewandowski auf der Trainerbank wieder Kurs auf die Champions League genommen. Das Spiel beginnt mit einem Rekordtor.
  • 0

LeverkusenBayer Leverkusen gewinnt 2:1 (2:1) gegen Hertha BSC – damit überholt die Werkself am 30. Spieltag die Konkurrenten VfL Wolfsburg und Borussia Mönchengladbach und erobert Platz vier zurück, der in die Qualifikation zur Königsklasse führt.

Im Spiel eins nach Sami Hyypiä, der eine Woche zuvor als Teammanager entlassen worden war, erzielte Bundesliga-Torschützenkönig Stefan Kießling (1.) in seinem 250. Bundesligaspiel und Youngster Julian Brand (24.) die Treffer für die Gastgeber, die damit auch ihrem Sportchef Rudi Völler ein schönes Geschenk zum 54. Geburtstag machten. Sandro Wagner (38.) gelang der Treffer für die Berliner, die bereits seit acht Spielen auf einen Sieg warten.

Die Gäste wurden bereits nach 39 Sekunden eiskalt erwischt. Kießling, der auch beim 1:0-Hinspielsieg an der Spree getroffen hatte, war nach einer präzisen Flanke von Giulio Donati am Fünfmeterraum zur Stelle und erzielte per Kopf unhaltbar für Hertha-Schlussmann Thomas Kraft seinen 15. Saisontreffer und zugleich das bislang schnellste Tor der Saison.

Nur zwei Minuten später vergab Gonzalo Castro das mögliche 2:0 für die Hausherren, die Hertha zu Beginn der Partie regelrecht einschnürten. Im Gegensatz zu den eher halbherzigen Angriffsbemühungen der Berliner, die meist im Ansatz verpufften, machte Bayer durchgehend Druck und hatte Pech, dass Castro in der 19. Minute mit einem Schuss aus 20 Metern nur das Aluminium traf.

Seite 1:

Bayer zittert sich Richtung Europa

Seite 2:

Eiskalte Reaktion auf Herthas Lebenszeichen

Kommentare zu " Sieg gegen Hertha: Bayer zittert sich Richtung Europa"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%