Sieg im letzten Härtetest
Drogba lässt Elfenbeinküste jubeln

Mit einem 3:0-Sieg über Slowenien hat die Elfenbeinküste noch einmal Selbstvertrauen für die WM in Deutschland getankt. Bei der Partie in Evry-Bondoufle trafen Didier Drogba (2) und Kanga Akale.

Die Elfenbeinküste hat dank Stürmerstar Didier Drogba ihren letzten von drei Härtetests vor der WM in Deutschland gewonnen. Nach den beiden Unentschieden gegen den WM-Teilnehmer Schweiz sowie Chile (jeweils 1:1) gewannen die "Elefanten" ihre Generalprobe im französischen Evry-Bondoufle mit 3:0 (2:0) gegen Slowenien. Drogba sicherte den Sieg mit einem Doppelschlag in der ersten Halbzeit (35., 36.), nach der Pause traf noch Kanga Akale von AJ Auxerre (70.).

Die Ivorer werden am Montag auf dem Flughafen Köln-Bonn zu ihrer ersten WM-Teilnahme erwartet. Sie reisen anschließend weiter in ihr WM-Stammquartier Niederkassel. In der WM-Vorrundengruppe C trifft die Mannschaft des französischen Trainers Henri Michel am kommenden Samstag zunächst auf Argentinien, weitere Gegner sind anschließend die Niederlande (16. Juni) und Serbien-Montenegro (21. Juni).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%