Fußball
Sören Larsen unterzieht sich Meniskus-OP

Der Däne Sören Larsen, dessen Klub Djurgardens Stockholm derzeit im Transferstreit mit Vizemeister Schalke 04 liegt, hat sich am Knie operieren lassen. Der Stürmer wird nun zwei bis drei Wochen pausieren müssen.

Der von Bundesligist Schalke 04 umworbene dänische Stürmer Sören Larsen hat sich einer Meniskusoperation unterzogen und wird zwei bis drei Wochen pausieren müssen. Ungeachtet der Verletzung geht der Streit über einen Transfer des dänischen Nationalspielers vom schwedischen Klub Djurgardens IF Stockholm zum deutschen Vizemeister weiter.

"Wir warten auf die Antwort des schwedischen Fußball-Verbandes, der die Ausstiegsklausel in seinem Vertrag prüft. Dort steht klar geschrieben: Wenn ein Angebot kommt, kann er zu einer festgeschriebene Summe wechseln", sagte Schalkes Teammanager Andreas Müller.

Larsen, der bei den Skandinaviern noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2006 besitzt, kann angeblich für 1,2 Mill. Ablöse aus seinem Angestelltenverhältnis in Stockholm aussteigen. Djurgerdens will den 23 Jahre alten Torjäger aber nicht ziehen lassen, da in Schweden gerade die Saison läuft.

Müller: "Da spielen wir nicht mit"

"Die Absicht ist doch ganz klar. Als Sören im Juli 2004 bei Djurgardens unterschrieben und den Passus reingesetzt hat, war er noch eine kleine Nummer. Er war gerade bei Bröndby rausgeflogen, weil er es dort nicht gepackt hatte. Dann hat er im letzten halben Jahr einen Riesensprung gemacht, schießt jetzt ein Tor nach dem anderen und ist Nationalspieler geworden. Nun setzt der Verein darauf, ein besseres Angebot zu erzielen. Da spielen wir aber nicht mit", sagte Müller, der aber eine gerichtliche Auseinandersetzung vermeiden will. Larsen hatte inzwischen gedroht, nicht mehr für Stockholm spielen zu wollen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%