Sommermärchen 2008
Löw: "Berlin liegt uns am Herzen"

Sollte die deutsche Mannschaft mit dem Titel von der Euro heimkehren, wird die große "Sause" mit den Fans wie bereits 2006 auf der Berliner Fanmeile steigen. Vorher warten freilich noch zwei schwere Spiele auf die DFB-Elf.

Im Falle eines EM-Triumphes der deutschen Nationalmannschaft soll in Berlin die große Abschluss-Party stattfinden. Wie schon nach der WM 2006 wollen sich Spieler und Trainerteam auf der Fanmeile vor dem Brandenburger Tor dem Publikum präsentieren und sich für die Unterstützung in der Heimat bedanken.

"Es sind noch nicht alle Details besprochen. Aber wir haben dort bei der WM 2006 emotionale Erlebnisse gehabt, es ist die Hauptstadt, dort gibt es die größte Fanmeile. All das sind Argumente, die für Berlin sprechen. Berlin liegt uns am Herzen", sagte Bundestrainer Joachim Löw der Welt am Sonntag/Berliner Morgenpost.

Bierhoff denkt noch nicht an Titelfeier

Teammanager Oliver Bierhoff erklärte aber am Sonntag, dass er sich derzeit nicht mit den Planungen für ein solches "Danke-Schön-Event" beschäftigt und er sich genauso wie Mannschaft und Trainerstab nur mit dem EM-Halbfinale der DFB-Auswahl am Mittwoch gegen die Türkei auseinandersetzt. Bierhoff bestätigte lediglich, dass die Planungen für einen eventuellen Umzug nach Wien stehen, falls die deutsche Mannschaft das Finale am kommenden Sonntag im Ernst-Happel-Stadion erreichen sollte.

Nach sid-Informationen wäre bei der Organisation einer Abschluss-Party ohnehin DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach federführend, der zurzeit in der Verbandszentrale in Frankfurt/Main alle Möglichkeiten abwägt.

Den Ausschlag für Berlin und gegen den Frankfurter Römer, wo die Mannschaft noch 2002 für ihre WM-Finalteilnahme in Yokohama gefeiert worden war und zuvor immer alle Feierlichkeiten stattgefunden haben, habe zudem weniger mit dem Standort, sondern mehr mit Fragen der Logistik und Sicherheit zu tun. In der Hauptstadt könnten rund 100 000 Fans problemlos feiern, was in der Hessen-Metropole unmöglich wäre.

Wann die DFB-Elf in Berlin eintrifft, steht noch nicht fest. Sollte es im Halbfinale am Mittwoch in Basel gegen die Türken (20.45 Uhr/live im ZDF) einen Sieg geben, ginge es für den deutschen Tross zunächst am Freitag oder Samstag von Ascona aus weiter nach Wien. In der österreichischen Hauptstadt wird Sonntag (29. Juni, 20.45 Uhr) das Finale ausgetragen.

Fanmeile öffnet erstmals zum Halbfinale

Für die Fanmeile auf der Straße des 17. Juni wäre der Auftritt der DFB-Kicker der krönende Abschluss einer spektakulären Woche. Am Mittwoch wird die Party-Zone im Tiergarten zum Halbfinale zwischen Deutschland und der Türkei erstmals geöffnet. Neben mehreren Hunderttausend deutschen Anhängern rechnen die Veranstalter mit 50 000 türkischen Fans.

Bislang geht die Polizei von friedlichen Feiern beider Fan-Lager aus. Zunächst sind vier Großbildleinwände geplant, doch schon jetzt denken die Veranstalter über eine Verlängerung der Fanmeile bis zur Siegessäule nach.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%