Sonderhefte in deutscher und englischer Sprache geplant
„Sport Bild“ erwartet Auflagenzuwachs zur WM

Laut Chefredakteur Pit Gottschalk bereitet sich die Zeitschrift "Sport Bild" intensiv auf die WM-Endrunde vor. Neben einer internationalen Ausgabe sind auch Bücher rund um die Weltmeisterschaft vorgesehen.

HB HAMBURG. Die Sportzeitschrift "Sport Bild" erwartet durch die Fußball-WM 2006 in Deutschland eine Auflagensteigerung. Vor allem im Vorfeld des Fußballgroßereignisses hoffe er auf steigende Verkaufszahlen, sagte "Sport Bild"-Chefredakteur Pit Gottschalk am Mittwochabend. Entsprechend intensiv bereite sich die wöchentlich erscheinende Zeitschrift auf die WM vor. Im dritten Quartal dieses Jahres lag die wöchentliche Auflage bei rund einer halben Million.

Unter anderem plant "Sport Bild" neben einem deutschen Sonderheft auch eines in englischer Sprache, das sich an die zur WM anreisenden ausländischen Fans richtet. "Der Inhalt der englischen Ausgabe wird natürlich internationaler sein und nicht wie die deutsche Ausgabe auf unsere Nationalmannschaft ausgerichtet sein", sagte Gottschalk. Erscheinen wird das Sonderheft vermutlich Anfang Mai.

Zusätzlich sollen vor Beginn des Turniers drei WM-Bücher von jeweils rund 250 Seiten auf den Markt geworfen werden. "Im ersten Buch wollen wir die größten Stars der WM-Geschichte, im zweiten die größten Spiele und im dritten die größten Deutschen der WM-Geschichte vorstellen", schilderte Gottschalk das Vorhaben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%