Fußball
Start nach Maß für Inter und Roma

Mit 3:0-Siegen sind Inter Mailand und der AS Rom in die neue Saison der italienischen Serie A gestartet. Der AC Mailand hingegen kam beim 1:1 in Ascoli nur schleppend aus den Startlöchern.

Für den AC Mailand verlief der Saisonstart enttäuschend, Stadtrivale Inter hingegen ist gut aus den Startlöchern gekommen. Am ersten Spieltag der italienischen Meisterschaft kam Milan nicht über ein 1:1 bei Aufsteiger Ascoli Calcio hinaus und musste sich für den einen Punkt bei Superstar Andrej Schewtschenko bedanken. Der Ukrainer erzielte in der 63. Minute den Ausgleich für den Champions-League-Gruppengegner von Schalke 04. Mirko Cudini hatte die Gastgeber auf regendurchnässtem Platz in der 58. Minute in Führung gebracht.

Einen Start nach Maß erwischte Milans Erzrivale Inter Mailand, der durch drei Tore des brasilianischen Stürmerstars Adriano 3:0 gegen FBC Treviso gewann. Damit war das Debüt des portugiesischen Mittelfeldstars Luis Figo, der von Real Madrid nach Mailand wechselte, ebenfalls rundum gelungen. Juventus Turin, Gruppengegner von Bayern München in der "Königsklasse", siegte am Abend mit 1:0 gegen Chievo Verona. Das Siegtor erzielte David Trezeguet in der 36. Spielminute.

Der italienische Pokalsieger Inter teilt sich die Tabellenspitze mit dem AS Rom. Der Ex-Meister und Klub des ehemaligen Bayern-Profis Sammy Kuffour gewann in Reggina Calcio 3:0 durch Tore von Amanatino Mancini, Daniele De Rossi und Shabani Nonda.

Ebenfalls erfolgreich startete Udinese Calcio, der Gruppengegner von Werder Bremen in der Champions League. Ali Muntari war mit seinem Tor in der 30. Minute gegen Empoli der "Mann des Tages".

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%