Straßenfeger
Fast 26 Millionen sahen das WM-Finale

Das Endspiel der WM zwischen Italien und Frankreich hat fast 26 Mill. Zuschauer an die Fernseher gefesselt. Das ist der zweithöchste Wert nach den 29,66 Mill. Zuschauern beim deutschen Halbfinale gegen Italien.

Am Sonntag haben fast 26 Mill. Zuschauer das Finale der Weltmeisterschaft zwischen Italien und Frankreich live in der ARD verfolgt. Durchschnittlich 25,87 Mill. Fans vor den Bildschirmen bedeuteten den besten WM-Wert für das Erste und den insgesamt zweitbesten Zuspruch nach der deutschen Rekordquote für das ZDF von 29,66 Mill. Zuschauern beim Halbfinale der deutschen Nationalmannschaft am vergangenen Dienstag gegen die "Squadra Azzurra". 72,3 Prozent Marktanteil waren zudem das beste Ergebnis für ein WM-Spiel ohne Beteiligung des deutschen Teams.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%