Streit um Trainingsplatz
Geschäftsmann und ManU-Fan fordert Manchester City heraus

Ein Manchester United-Fan weigert sich, sein Grundstück an den Rivalen Manchester City zu verkaufen. Mit der Hilfe der Fangemeinde wehrt er sich gegen die Enteignung und kann dabei - ganz zufällig - reich werden.
  • 0

Rebellion gegen einen Riesen: Ein Fan des Fußballvereins Manchester United blockiert den Bau eines Trainingsgeländes des Stadtrivalen Manchester City.

Ein Angebot für sein Gelände über eine Million Pfund (1,2 Mio. Euro) schlug Shaun O’Brien bereits aus, berichtete die britische Lokalzeitung Manchester Evening News. Jetzt verkauft O’Brien sein Land über die Internetseite „United against City“ an die United-Fangemeinde.

Das Angebot orientiere sich nur an der Schätzung des Vereins, nicht an Angebot und Nachfrage. Er besitze das Land seit 15 Jahren, es sei seine Altersvorsorge, schreibt O’Brien. Als der Geschäftsmann das Angebot nicht akzeptierte, habe Manchester City sich an den Stadtrat gewandt und versucht, O’Brien zu enteignen.

Kann O’Brien sein Land verkaufen, wird Manchester City bald hunderte Verhandlungen führen müssen. Auf der Internetseite „United against City“ bietet O’Brien 0,1 Quadratmeter für knapp 300 Euro an. Mindestes 5 000 solcher Parzellen will er verkaufen - damit würde er knapp 1,5 Millionen Euro verdienen.

Seite 1:

Geschäftsmann und ManU-Fan fordert Manchester City heraus

Seite 2:

O'Brian hat bereits Hass-Mails erhalten

Kommentare zu " Streit um Trainingsplatz: Geschäftsmann und ManU-Fan fordert Manchester City heraus"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%