Stürmer plagt Rückenverletzung
Iran wohl ohne Daei gegen Portugal

Stürmer Ali Daei wird der iranischen Auswahl beim zweiten Vorrundenspiel am Samstag gegen Portugal wohl nicht zur Verfügung stehen. "Er hat sich am Sonntag eine Rückenverletzung zugezogen", so Trainer Branko Ivankovic.

Die iranische Nationalmannschaft wird das zweite Vorrundenspiel am Samstag (15.00) in Frankfurt/Main gegen Portugal wohl ohne Stürmer Ali Daei bestreiten müssen. "Er hat sich am Sonntag eine Rückenverletzung zugezogen. Er wird wohl gegen Portugal nicht spielen können", erklärte Trainer Branko Ivankovic nach der 1:3-Niederlage gegen Mexiko in Nürnberg.

Der ehemalige Bundesliga-Profi Daei hält mit 109 Treffern in 148 Länderspielen den Weltrekord. Der 36-Jährige hofft, im abschließenden Spiel der Gruppe D gegen WM-Neuling Angola am 21. Juni (16.00 Uhr) in Leipzig wieder auflaufen zu können. In Deutschland stand Daei bei Bayern München, Arminia Bielefeld und Hertha BSC Berlin unter Vertrag.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%