Stürmerstar muss pausieren
Ronaldo trainiert nicht wegen Fieber

Star-Stürmer Ronaldo konnte die Trainingseinheit am Donnerstag vor der WM nicht mitmachen. Er leidet an leichtem Fieber und wird medikamentös behandelt.

Brasiliens Torjäger Ronaldo fehlte am Donnerstag beim öffentlichen Training des Rekordweltmeisters in Offenbach. Der Torschützenkönig der WM 2002 musste wegen leichten Fiebers passen, teilte der brasilianische Verband CBF vor der Übungseinheit im Stadion am Bieberer Berg mit.

Teamarzt Dr. Serafim Borges gab aber am Abend Entwarnung: "Ronaldo hatte leichtes Fieber. Es lag eine Entzündung der oberen Atemwege vor, möglicherweise wegen der zuletzt kalten Witterung. Die Sache wurde behandelt. Er ist auf dem Weg der Besserung. Am Freitag wird er wahrscheinlich wieder ins Training einsteigen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%