Fußball
Stuttgart soll mit katalanischer Cleverness siegen

Der VfB Stuttgart bestreitet heute beim slowenischen Meister NK Domzale das Erstrunden-Rückspiel im Uefa-Cup. Trainer Giovanni Trapattoni fordert von seiner Mannschaft: "Wir müssen so clever spielen wie Barcelona."

Der VfB Stuttgart hat für das heutige Erstrunden-Rückspiel der Schwaben im Uefa-Cup bei NK Domzale (14.15 Uhr/live im DSF) ganz eindeutige Vorgaben. "Wir müssen so clever spielen wie Barcelona," forderte Trainer Giovanni Trapattoni vor der Begegnung. "Ich verstehe die Spielweise von ´Barca´ gut. Sie zwingen dem Gegner ihr Spiel auf und wissen, wann sie durchatmen können. Es ist wichtig, auch mal Kräfte zu sparen", erklärte Trapattoni.

Beim slowenischen Vize-Meister gilt es für den Tabellenzehnten der Bundesliga, nach einem 2:0-Sieg im Hinspiel den Sprung in die lukrative Gruppenphase zu schaffen. Zumal Aufsichtsrats-Boss Dieter Hundt keinen Geheimnis daraus macht, dass "das Halbfinale im Uefa-Cup" sein großer Wunsch ist.

Der Wirbel um Trapattoni hat sich nach dem ersten Heimsieg der Stuttgarter am vergangenen Sonntag gegen den 1. FC Kaiserslautern (1:0) zwar etwas gelegt, doch die Unzufriedenheit über die bislang dürftigen Saisonleistungen ist geblieben. Der "Maestro" aber will keine Besserung in punkto Attraktivität versprechen. "Ich muss als Trainer an das Ergebnis denken", sagt der 66-Jährige fast entschuldigend.

Die ausgeprägte Rotation will der ergraute VfB-Coach aber auch im nur 2 813 Zuschauer fassenden Sportnipark von Domzale forsetzen und seine Elf gegenüber dem jüngsten Sieg auf mindestens zwei Positionen verändern. Gut möglich, dass Nationalspieler Andreas Hinkel in der Abwehr Martin Stranzl ersetzt und Christian Gentner für Christian Tiffert aufläuft. Für den verletzten Silvio Meißner (Wadenverhärtung) stünde Thomas Hitzlsperger bereit.

Der noch ungeschlagene Tabellenführer aus Slowenien macht sich indes kaum Hoffnungen mehr auf den Sprung in die Gruppenphase. "Wir wären schon mit einer knappen Niederlage zufrieden", gesteht Domzales Sportdirektor Nenad Protega.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%