Fußball
Südkorea siegt über Nachbar Nordkorea

Im zweiten Duell der geteilten Nation binner weniger Tage hatte Favorit Südkorea die Nase vorn und gewann mit 3:0 gegen Nordkorea. Die 65 000 Zuschauer feuerten beide Teams mit "Vereinigtes Korea"-Sprechchören an.

Das zweite Duell der Nationalmannschaft von Südkorea mit seinem Nachbar Nordkorea hat der WM-Gastgeber von 2002 deutlich für sich entschieden, was aber nur am Rande interessierte. Nach dem 0:0 in Chonju, dem ersten Treffen der verfeindeten Länder seit knapp zwölf Jahren, behielt das Team des niederländischen Trainers Jo Bonfrere beim zweiten Testspiel am Sonntag in Seoul mit 3:0 die Oberhand.

Das Spiel wurde im Rahmen der Feierlichkeiten zum 60. Jahrestag der Unabhängigkeit Koreas von Japan ausgetragen. Chung Kyung-Ho, Kim Jin-Yong und Park Chu-Young erzielten die Treffer für die Gastgeber.

Aufgrund der politischen Spannungen zwischen den Teilstaaten, die seit dem Ende des Korea-Krieges 1953 getrennt sind, waren bei der Partie keine Nationalflaggen erlaubt. Stattdessen schwenkten die 65 000 Zuschauer im Nationalstadion weiße Fahnen, die mit einer blauen, ungeteilten Karte Koreas bedruckt waren und feuerten beide Teams mit "Vereinigtes Korea"-Sprechchören an. Ausschreitungen gab es keine.

Das letzte Pflichtspiel-Treffen zwischen beiden Teams hatte der Süden am 28. Dezember 1993 in der WM-Qualifikation ebenfalls mit 3:0 gewonnen. Die Südkoreaner haben in der Bilanz seit dem ersten Duell 1978 mit sechs Siegen, drei Remis und einer Niederlage die Nase vorne.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%