Fußball
Sydney FC winkt bei Vereins-WM Duell mit Liverpool

Bei der Vereins-WM in Tokio (11. bis 18. Dezember) kommt es möglicherweise zum Aufeinandertreffen zwischen dem Sydney FC, der von Pierre Littbarski trainiert wird, und dem Champions-League-Sieger FC Liverpool.

Bei der neuen WM für Fußballvereine in Tokio (11. bis 18. Dezember) trifft der von Ex-Weltmeister Pierre Littbarski trainierte Sydney FC eventuell auf den amtierenden Champions-League-Sieger FC Liverpool. Die für das Halbfinale gesetzten Briten treffen auf den Sieger des Vorrunden-Matches zwischen dem Ozeanian-Champion aus "Down under" und Costa Ricas Spitzenklub Deportivo Saprissa als Titelträger der Nord- und Mittelamerika- sowie Karibik-Zone.

Wie Liverpool kennt auch der südamerikanische Copa-Libertadores-Gewinner FC Sao Paulo seinen Semifinal-Gegner noch nicht: Die Brasilianer spielen gegen den Sieger der zweiten Vorrunden-Begegnung zwischen den besten Mannschaften aus Asien und Afrika, die allerdings erst noch ermittelt werden müssen.

Vereins-WM ersetzt bisheriges Weltpokal-Finale

Das Turnier in Japan ersetzt das bisherige Weltpokal-Finale an gleicher Stelle zwischen dem Sieger der europäischen Champions League sowie der Copa Libertadores und ist die zweite Auflage einer Vereins-WM unter der Regie des Weltverbandes Fifa. Nach der Premiere des Wettbewerbs 2000 in Brasilien hatte zunächst keine Fortsetzung stattgefunden, weil der Fifa-Marketingpartner Ismm/ISL in Konkurs gegangen war. Besonders Klubs aus Europa hatten sowohl den damaligen Modus als auch den Termin scharf kritisiert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%