Fußball
Teilerfolg für Mourinho und Cole

Jose Mourinho, Teammanager vom FC Chelsea, und Arsenals Linksverteidiger Ashley Cole haben mit ihrem Einspruch gegen die Geldstrafen vom englischen Verband (FA) einen Teilerfolg erzielt. Ihre Strafen wurden reduziert.

Der englische Fußball-Verband FA hat das Strafmaß gegen Chelseas Teammanager Jose Mourinho und Verteidiger Ashley Cole vom Ligarivalen Arsenal London erheblich reduziert. Beide hatten Einspruch gegen die Geldstrafen wegen Missachtung der Transferbestimmungen eingelegt. Die FA setzte die Strafe für den portugiesischen Trainer von 290 000 auf umgerechnet 109 000 Euro herab. Cole muss statt der 145 000 nun ebenfalls 109 000 Euro berappen.

Aufgrund eines unerlaubten Abwerbeversuchs des Nationalspielers vom Stadtrivalen Arsenal London hatte die FA Mourinho, den FC Chelsea und den Spieler selbst bestraft. Der FC Chelsea wurde zu einer Geldstrafe in Höhe von umgerechnet 443 000 Euro verurteilt. Auf Bewährung wurde der Abzug von drei Punkten in der Premier League ausgesetzt. Der Meister akzeptierte bereits das Strafmaß.

Der Abwerbeversuch von Cole hatte in England hohe Wellen geschlagen. Laut Statuten ist es nicht erlaubt, einen Spieler oder Offiziellen mit laufenden Vertrag abzuwerben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%