Testspiel vor dem Ernstfall
England dreht nach der Pause auf

England hat in einem WM-Testspiel Ungarn mit 3:1 (0:0) geschlagen. Für die Elf des Schweden Sven-Göran Eriksson trafen Steven Gerrard, John Terry und Peter Crouch. Der Herthaner Pal Dardai war für Ungarn erfolgreich.

England hat sich in einem Vorbereitungsspiel hinsichtlich der WM in Deutschland (9. Juni bis 9. Juli) vor allem im zweiten Durchgang in WM-Form gezeigt. In Manchester behielt der Weltmeister von 1966 gegen Ungarn mit 3:1 (0:0) die Oberhand.

Steven Gerrard (46.), John Terry (50.) und Peter Crouch (83.) erzielten die Treffer nach dem Seitenwechsel, der Ex-Berliner Pal Dardai (54.) konnte zwischenzeitlich für die Magyaren verkürzen. In der 42. Minute verschoss Frank Lampard einen Foulelfmeter.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%