Tickets werden nur zum tatsächlichen Nennwert angeboten
Fifa eröffnet Fans neue Ticket-Chance

Der stürmische Protest von Fan-Organisationen und Verbraucherschützern war nicht umsonst: Die Fifa hat jetzt eine Lösung angekündigt, wie die eigentlich beim Verkauf personalisierten Eintrittskarten für die Fußball-WM 2006 doch verkauft beziehungsweise übertragen werden können - ohne Schwarzmarktzuschlag.

DÜSSELDORF. Hunderttausende von Fußball-Fans trugen bereits Trauer, weil sie bei der Vergabe der begehrten Billets für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 leer ausgegangen sind. Jetzt eröffnet der Weltfußballverband allen eine neue Chance, vielleicht doch noch ins Stadion ihrer Wahl zu kommen: Fußball-Fans können sich auf ein Internet-Portal für Eintrittskarten für die Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland freuen. Das WM-Organisationskomitee wird das Ticket-Portal in Abstimmung mit dem Weltverband Fifa einrichten. Grundsätzlich ermöglicht werden darin sowohl der Weiterverkauf von Eintrittskarten für die WM 2006 in Deutschland (9. Juni bis 9. Juli) als auch die Übertragung von Tickets. Die Funktion einer Tauschbörse wird das Portal dagegen nicht anbieten. Ob oder in welcher Höhe die Nutzer mit Kosten für die Nutzung der Plattform rechnen müssen, dazu wollte sich ein WM-OK-Sprecher gegenüber Handelsblatt.com noch nicht äußern.

Der Startschuss für die Online-Plattform wird voraussichtlich am 1. Februar 2006 fallen. Zuvor findet vom 12. Dezember 2005 bis 15. Januar 2006 auf der Internetseite » www.Fifaworldcup.com die dritte Verkaufsphase für die 64 WM-Spiele statt.

Das OK rechnet mit etwa 300 000 Tickets, die dann noch einmal angeboten werden sollen. Wie diese sich auf die Spiele verteilen, ist noch offen. "Man kann aber davon ausgehen, dass es für alle 64 Spiele wieder Karten geben wird", erklärte ein Sprecher gegenüber Handelsblatt.com. Die Karten stammen allesamt aus Rückläufen, allein mit 100 000 rechnet das OK aus dem Hospitality-Verkauf. Ähnlich wie in den vorangegangenen Verkaufsphasen wird auch hier für die Zuteilung nicht der Eingang der konkreten Bestellung entscheidend sein. Falls die Nachfrage wie zu erwarten ist das Angebot übersteigen wird, wird wieder eine Verlosung für jedes einzelne Spiel stattfinden. Bislang galten die Spiele der deutschen Nationalmannschaft, aber auch für die Partien von Argentinien, Brasilien, England, den Niederlanden und Italien als ausverkauft.

Seite 1:

Fifa eröffnet Fans neue Ticket-Chance

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%