Fußball
Titelverteidiger Brasilien zaubert sich zur WM

Mit einer 45-minütigen Galavorstellung hat sich Titelverteidiger Brasilien für die Weltmeisterschaft 2006 qualifiziert. Die "Selecao" sicherte sich das WM-Ticket mit einem glanzvollen 5:0 gegen ein chancenloses Chile.

Der amtierende Weltmeister wird seinen Titel bei der Enrunde 2006 in Deutschland verteidigen können. Brasilian hat sich durch ein 5:0 (4:0) gegen Chile das Ticket für die WM gesichert und zeigte sich dabei eine Halbzeit lang in erschreckend guter Form. Brasilien hat damit noch keines der 18 WM-Turniere seit 1930 verpasst.

Dreierpack von Adriano

Gegen Chile kam das Team von Trainer Carlos Alberto Parreira zu keiner Zeit in Verlegenheit. Verteidiger Juan von Bundesligist Bayer Leverkusen erzielte bereits in der 11. Minute das 1:0, anschließend sorgten die Superstars Robinho (22.) sowie dreimal der überragende Adriano (27., 29., 90.) für den deutlichen Erfolg.

Nach der Qualifikation der beiden Topteams Brasilien und Argentinien sind in der Südamerika-Gruppe noch zwei sichere WM-Tickets zu vergeben. Der Fünfte muss zwei Play-off-Spiele gegen den Sieger der Ozeanien-Qualifikation bestreiten.

Uruguay wieder auf WM-Kurs

Im zweiten Sonntagsspiel der "Eliminatorias" hielt Uruguay durch ein 3:2 (1:0) über Kolumbien seinen WM-Traum aufrecht. Dank dreier Tore von Marcelo Zalayeta (43., 51., 86.) wahrte Uruguay seine WM-Chance. Elkin Soto (79.) und Juan Pablo Angel (80.) hatten mit ihrem Doppelschlag nur für kurze Zeit Kolumbien wieder ins Spiel gebracht. Die "Urus" haben als Tabellenfünfter, der in die Play-offs gegen den Ozeanien-Sieger muss, jetzt einen Zähler Vorsprung auf die Verfolger aus Kolumbien und Chile. Die beiden letzten Spieltage stehen am 8. und 11. Oktober an.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%