Traditionsverein braucht dringend Geld
Zweitligist 1860 München will an die Börse

Der Fußballclub TSV 1860 München plant einen Börsengang, um die drohende Insolvenz abzuwenden. Fans und Mitglieder sollen die Aktien des Traditionsvereins kaufen. „Wir wollen die unglaubliche Opferbereitschaft dieser Leute nutzen“, sagte Löwen-Geschäftsführer Stefan Ziffzer. Die Profiabteilung des Traditionsclubs braucht dringend frisches Geld, denn sie steht vor der Überschuldung.

MÜNCHEN. Ziffzer sieht den Börsengang als „Beitrag der Fans für ihren Verein“. Potenzielle Aktionäre sollen dabei nicht mit „Renditeversprechungen und Dividenden“ gelockt werden, sondern mit der Aussicht auf gute Geschäfte, wenn die Mannschaft in die erste Liga aufsteigt. Dann würde sich die wirtschaftliche Situation grundlegend verbessern.

Das Zweitliga-Team steht schon lange mit dem Rücken zur Wand und konnte sich in den vergangenen Jahren nur durch die großzügige Unterstützung von Sponsoren oder durch Verkäufe des Tafelsilbers retten. In der vergangenen Saison hat Ziffzer die Pleite abgewendet, indem er die Anteile an der Allianz Arena an den Lokalkonkurrenten FC Bayern verkauft hat. Sonst wäre ein Verlust von sieben Mill. Euro aufgelaufen.

Für die gerade begonnene Saison drohen wieder rote Zahlen, die das Eigenkapital komplett auffressen würden. Deshalb plant der Club im ersten Schritt in den nächsten Wochen eine Kapitalerhöhung. Dabei sollen Anteile der Profiabteilung, der GmbH & Co KGaA, an Investoren verkauft werden. Später will Ziffzer dann an die Börse und die Aktien breit streuen.

Details zu der Emission wollten die Löwen gestern noch nicht nennen. Auch zur Bewertung wollte sich die Geschäftsführung nicht äußern. Es sei jedoch schon eine Bank und ein Beratungshaus engagiert worden. 1860-Geschäftsführer Ziffzer ist ein erfahrener Manager. Vor einigen Jahren war er Finanzchef des Medienimperiums von Leo Kirch. Später führte er den Sportsender DSF bis zum Verkauf an das Medienhaus EM.TV.

Seite 1:

Zweitligist 1860 München will an die Börse

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%