Fußball
Trapattoni trifft Papst beim Weltjugendtag

Stuttgarts Trainer Giovanni Trapattoni wird beim Weltjugendtag in Köln zu einer Privat-Audienz mit Papst Benedikt dem XVI. zusammentreffen. Der "Maestro" gilt in Italien als Förderer der Jugend.

Große Ehre für Trainer Giovanni Trapattoni vom Bundesligisten VfB Stuttgart: Der italienische Star-Coach ist von Papst Benedikt XVI. zum Weltjugendtag in Köln (16. bis 21. August) eingeladen worden. "Ich freue mich sehr über das Treffen mit dem Papst. Das sind Erlebnisse, die ich nie in meinem Leben vergessen werde", sagte der 66-Jährige der Sport-Bild.

Trapattonis Privat-Audienz mit dem deutschen Papst in Köln ist für den 17. August vorgesehen. In der katholischen Kirche nimmt "Trap" eine Art Vorbildfunktion ein, weil er als Förderer der Jugend gilt und in der Öffentlichkeit als bekennender Katholik wahrgenommen wird. Der VfB-Coach, dessen Schwester Nonne ist und ihn seit Jahren mit Weihwasser versorgt, war bereits zweimal zur Audienz beim verstorbenen Papst Johannes Paul II..

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%