Fußball
Türker besiegelt Aachener Niederlage

Alemannia Aachen hat auf dem Weg in die Spitzengruppe der 2. Bundesliga einen Rückschlag erlitten. Die Kaiserstädter unterlagen durch einen Treffer von Suat Türker Kickers Offenbach mit 0:1 (0:0).

Beim Jubiläum von Routinier Willi Landgraf hat Alemannia Aachen drei weitere wichtige Punkte im Aufstiegsrennen der 2. Bundesliga verschenkt. Die Westdeutschen, bei denen Zweitliga-Rekordspieler Landgraf sein 500. Spiel bestritt, kassierten gegen Aufsteiger Kickers Offenbach eine 0:1 (0:0)-Heimniederlage.

Während die Aachener durch die zweite Heimpleite in Serie vier Tage vor dem DFB-Pokalspiel gegen Bundesligist Hannover 96 mit 15 Punkten weiter im Tabellenmittelfeld feststecken, verschafften sich die Hessen etwas Luft und rückten nach dem ersten Sieg nach fünf Spielen ohne "Dreier" aus der Abstiegszone bis auf einen Punkt an die Alemannia heran. Das "goldene Tor" erzielte Stürmer Suat Türker in der 62. Minute.

18 777 Zuschauer sahen eine hektische aber keineswegs hochklassige Partie. Die Gastgeber waren die klar dominierende Mannschaft, rannten aber größtenteils kopf- und planlos an und vergaben auch beste Chancen. Allen voran Sascha Rösler, der den Ball zweimal in aussichtsreicher Position nicht unter Kontrolle bekam. Einmal verzog er knapp (33.), einmal scheiterte er an Kickers Keeper Sead Ramovic (51.). Als die Alemannia ihre Deckung mit zunehmender Spieldauer entblößten, nutzten die Gäste ihren ersten gelungenen Konter durch Türker zur Führung.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%