Fußball
U17-Junioren feiern Gruppensieg in Portugal

Nach dem vorzeitigen Einzug in die zweite Ausscheidungsphase haben sich die deutschen U17-Junioren beim EM-Qualifikationsturnier in Portugal durch einen 2:0 (1:0)-Sieg gegen die Gastgeber auch den Gruppensieg gesichert.

Beim EM-Qualifikationsturnier in Portugal stehen die U17-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) nach dem vorzeitigen Einzug in die zweite Ausscheidungsphase auch als Gruppensieger fest. Die Mannschaft von DFB-Trainer Bernd Stöber besiegte in Coimbra Gastgeber Portugal im abschließenden Spiel mit 2:0 (1:0). Damit blieb die deutsche U17 im Turnier nach dem 4:0 gegen die Färöer und dem 10:0 gegen San Marino ohne Gegentor.

Kroos und Naki treffen

Die Treffer gegen die ebenfalls vorzeitig qualifizierten Portugiesen erzielten Toni Kroos von Hansa Rostock (28., Foulelfmeter) und Dennis Naki von Bayer Leverkusen (58.). "Der Sieg war aufgrund der sehr guten Leistung absolut verdient", sagte Stöber: "Wir haben die Portugiesen nicht nur taktisch, sondern auch fußballerisch beherrscht."

Die beiden Gruppenersten und das beste drittplatzierte Team aus allen Qualifikationsturnieren der ersten Phase ziehen in die so genannte Elite-Runde ein. In dieser zweiten Qualifikationsphase löst jeweils der Gruppenerste aus den sieben Gruppen das Ticket für das Endturnier im kommenden Jahr.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%