Fußball
U19-Frauen lassen Neu-Trainerin Meinert strahlen

Beim ersten Spiel unter Trainerin Maren Meinert hat die deutsche U19-Elf der Frauen ein offensives Fußball-Feuerwerk abgefackelt. Stürmerin Isabel Kerschowski traf beim 5:0 gegen Norwegen gleich dreimal.

Die U19-Nationalmannschaft der Frauen hat ihrer neuen Trainerin Maren Meinert einen gelungenen Einstand bereitet. Vor 5 100 Zuschauern in Wetzlar siegte der amtierende Weltmeister gegen Norwegen mit 5:0 (1:0). Meinert, Weltmeisterin von 2003, hatte erstmals die alleinige sportliche Verantwortung für das Team.

In der 23. Minute gingen die Gastgeberinnen durch einen Treffer von Celia Okoyino da Mbabi in Führung. Die Mittelfeldspielerin lupfte den Ball aus 16 Meter über die heranstürmende norwegische Torhüterin hinweg. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Patricia Hanebeck mit einem direkt verwandelten Freistoß aus spitzem Winkel auf 2:0 (58.).

Hattrick für Berlinerin Kerschowski

Mit einem Hattrick sorgte Angreiferin Isabel Kerschowski für den 5:0-Endstand. Zunächst erzielte die Berlinerin in der 77. Minute das 3:0, ehe sie eine schöne Kombination mit Hanebeck zum 4: 0 (84.) vollendete. Den Schlusspunkte setzte Kerschowski in der 89. Minute. Wiederum war Hanebeck die Vorlagengeberin.

© Sport-Informations-Dienst, Neuss

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%