Fußball
U19-Juniorinnen verpassen EM-Finaleinzug

Durch ein 1:3 (1:1) gegen Russland sind die deutschen U19-Juniorinnen bei der EM im Halbfinale gescheitert. Die Russin Jelena Danilowa markierte in Ungarn alle drei Tore (43./65./90.). Finalgegner ist Frankreich.

Im Halbfinale war für die U19-Juniorinnen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bei der Europameisterschaft in Ungarn Endstation. Gegen Russland musste sich die Mannschaft von Trainerin Maren Meinert in Zalaegerszeg mit 1:3 (1:1) geschlagen geben. Das einzige Tor der deutschen Auswahl, die im vergangenen Jahr in Thailand Weltmeister geworden war, erzielte Celia Okoyino da Mbabi vom SC Bad Neuenahr (44.). Es war das vierte Turniertor der 17-Jährigen. Für Russland erzielte die überragende Torjägerin Jelena Danilowa (43./65./90.) alle drei Treffer. Danilowa hat nun acht Tore auf dem Konto.

Im Finale am Sonntag (18.30 Uhr) treffen die Russinen auf Frankreich, das sich im zweiten Halbfinale mit 1:0 (0:0) gegen Finnland durchsetzte. In der Vorrunde hatte das DFB-Team gegen Ungarn (2:0), die Schweiz (5:2) und Finnland (3:1) gewonnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%