Uefa-Pokal
Schalkes Final-Traum ist geplatzt

Der FC Schalke 04 hat das Finale im Uefa-Pokal verpasst. Nach dem torlosen Hinspiel verlor der Fußball-Bundesligist das Halbfinal-Rückspiel beim FC Sevilla in der Verlängerung.

HB SEVILLA. Antonio Puerta hat den Traum des FC Schalke 04 vom zweiten Triumph im Uefa-Pokal nach 1997 zerstört und den FC Sevilla erstmals in ein europäisches Finale geschossen. Der Mittelfeld-Mann krönte den Sturmlauf der Andalusier in der 101. Minute mit dem „goldenen Tor“ zum 1:0 (0:0, 0:0) nach Verlängerung.

Nach dem torlosen Hinspiel tat die Mannschaft von Trainer Mirko Slomka zu wenig, um den fast über die gesamte Spielzeit überlegenen Spaniern Paroli bieten zu können. Damit hat der Bundesliga-Vierte, der auch keine Chance auf die erneute Champions-League-Qualifikation mehr hat, auch sein zweites großes Saisonziel verfehlt. Gegner der Spanier im Finale am 10. Mai in Eindhoven ist der FC Middlesbrough. Der nordenglische Club machte am Abend aus einem 0:2- Rückstand sensationell noch einen 4:2 (1:2)-Sieg gegen Steaua Bukarest; die Rumänen hatten das Heimspiel 1:0 gewonnen.



WM-BÖRSE



Handeln sie die Titelchancen der Teilnehmerländer: Kaufen Sie die Papiere ihres persönlichen WM-Favoriten, setzen Sie auf den weiteren Finalrunden-Verlauf und machen Sie mit dem Vorrunden-Aus der Verlierer Gewinne – Mitspieler können attraktive Preise gewinnen!



 www.handelsblatt.com/wmboerse



Die heimstarken Spanier legten vor 45 000 Zuschauern im ausverkauften Sánchez-Pizjuán-Stadion los wie die Feuerwehr, um die Gäste mit einem schnellen Tor auch psychisch noch stärker unter Druck zu setzen. Torjäger Javier Saviola und Luis Fabiano als zweite Sturmspitze sowie der schnelle Adriano sorgten immer wieder für Gefahr im Schalker Strafraum, die wenigen Entlastungsangriffe der Gäste verebbten zumeist an der Strafraumgrenze. Das 1:0 des Tabellen- Sechsten der Primera Divison lag in der Luft - doch Schalke hatte bei den Chancen der Spanier fast im Fünf-Minuten-Takt Glück und vermied das befürchtete schnelle „K.o.-Tor“.

Seite 1:

Schalkes Final-Traum ist geplatzt

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%