„Einmalige Chance für Deutschland“
Merkel sieht WM-Vorbereitungen auf gutem Weg

Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht die Vorbereitungen für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 auf gutem Weg. "Die Fußball-WM ist eine einmalige Chance für Deutschland, sich der Welt als gastfreundliches, fröhliches und modernes Land der Ideen zu präsentieren", schrieb die Kanzlerin in einem am Montag auf der offiziellen WM-Website der Bundesregierung veröffentlichten Grußwort.

HB BERLIN. "Ich bin überzeugt: Der Funke der Begeisterung und der Völkerverständigung wird bei der Fußball-WM von Deutschland auf die ganze Welt überspringen." Deutschland freue sich auf das Turnier und seine Gastgeberrolle. Die Fans aus der ganzen Welt würden die Städte im Land "noch bunter und lebendiger machen". Die Gastgeber freuten sich auf die großen Nationen des Sports ebenso wie auf die Mannschaften, die zum ersten Mal die Qualifikation für ein WM-Turnier geschafft haben.

Die Menschen in Deutschland würden mit ganzem Herzen daran mitwirken, die WM zu einem unvergesslichen Ereignis zu machen, betonte Merkel. Die vielen tausend freiwilligen Helfer, unterstrichen dies in besonderer Weise. Deutschland sei mit modernen Stadien und einer exzellenten Verkehrsinfrastruktur gut auf die WM vorbereitet. "Die Organisation liegt beim Organisationskomitee unter der Leitung von Franz Beckenbauer in den besten Händen." Das Motto "Die Welt zu Gast bei Freunden" bedeute auch, "dass alle ein sicheres und friedliches Fußballfest genießen können".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%