Unnötige Niederlage für Madrid
Real stolpert auf Mallorca

Fünf Tage nach der 0:1-Pleite in der Champions League gegen Arsenal London hat Real Madrid auch in der Meisterschaft einen herben Rückschlag erlitten. Bei Abstiegskandidat RCD Mallorca kassierten die "Königlichen" eine 1:2-Niederlage und liegen nun als Dritter zehn Punkte hinter dem Spitzenreiter FC Barcelona, der bereits am Samstag zu einem 2:0-Erfolg bei Real Saragossa gekommen war. Sergio Ramos (32.) hatte die Madrilenen zunächst in Führung gebracht, doch Pisculichi per Elfmeter (53.) und Juan Arango (80.) gaben dem Spiel im zweiten Durchgang noch eine Wende zugunsten des Tabellen-16.

Zudem kam der FC Getafe mit Trainer Bernd Schuster trotz Unterzahl zu einem überraschenden 1:1 beim Tabellenzweiten FC Valencia, der dadurch zwei wichtige Punkte auf "Barca" einbüßte und jetzt acht Zähler zurückliegt. Nachdem der frühere Schalker Anibal Matellan bei Getafe in der 64. Minute Gelb-Rot gesehen hatte, war Valencia durch David Navarro in Führung gegangen (78.). Nano gelang aber drei Minuten vor dem Ende der Ausgleich. Für Valencia war es das 14. Spiel in Folge ohne Niederlage, für Schusters Mannschaft das neunte Auswärtsspiel in Serie ohne Sieg.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%