Unter Ausschluss der Öffentlichkeit
Mcbride sorgt für USA-Sieg gegen Angola

Der frühere Wolfsburger Brian Mcbride hat die Nationalmannschaft der USA zu einem 1:0-Testspielsieg gegen Angola geschossen. Die Partie auf dem Trainingsgelände des HSV fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Die Nationalmannschaft der USA hat das direkte Duell zweier WM-Teilnehmer gegen Angola mit 1:0 für sich entschieden. Das Tor für die US-Boys erzielte der frühere Wolfsburger Bundesliga-Profi Brian Mcbride, der derzeit beim FC Fulham in der englischen Premier League spielt. Die Partie auf dem Trainingsgelände des Hamburger SV in Norderstedt fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Weitere Informationen wurden von den Amerikanern nicht veröffentlicht.

"Spiel war ausgeglichen"

Angola spielte die Partie ab der 35. Minute nur mit zehn Mann, nachdem Verteidiger Loco die Gelb-Rote Karte sah. "In der zweiten Halbzeit haben wir die Partie dominiert, aber insgesamt war das Spiel ausgeglichen", erklärte Angolas Coach Luis Oliviera Goncalves.

Das Match gegen die Afrikaner, die in Celle, etwa 100 Kilometer südlich von Hamburg ihr Quartier bezogen haben, diente den US-Amerikanern vor allem dazu, vor dem Auftaktspiel am 12. Juni in Gelsenkirchen gegen Tschechien Spielpraxis zu sammeln. "Wir wollten etwas Matchfitness sammeln", begründete Assistenzcoach Glen Myernick das Spiel gegen die Angolaner, die zu ihrem ersten WM-Spiel am 11. Juni in Köln gegen Portugal antreten.

Seit ihrer Ankunft in Hamburg am vergangenen Freitag haben die US-Amerikaner bislang jede Trainingseinheit unter Ausschluss der Öffentlichkeit absolviert. Sein einziges öffentliches Training absolviert das Team von Coach Bruce Arena am Dienstag (10.00 Uhr) in Norderstedt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%