Fußball
USA erreicht zum fünften Mal Gold-Cup-Finale

Die USA stehen nach einem 2:1-Sieg gegen Honduras zum fünften Mal im Endspiel des Gold Cups. Dort treffen die Gastgeber am Sonntag auf Panama, das sich gegen Kolumbien mit 3:2 durchsetzte.

Gastgeber USA und Panama stehen im Finale des Gold Cups am Sonntag in New York. WM-Viertelfinalist USA qualifizierte sich im New Yorker Giants-Stadium gegen Honduras durch ein 2:1 (0:1) bereits zum fünften Mal für das Finale des Championats für Nord- und Mittelamerika sowie die Karibik, während Panama nach einem 3:2 (2:0)-Erfolg über Kolumbien erstmals ein Endspiel bestreitet.

Der zweimalige Gold-Cup-Gewinner USA behauptete sich in der Neuauflage des Endspiels von 1991 gegen Honduras ausgesprochen glücklich. Bis vier Minuten vor Schluss liefen die Hausherren dem Rückstand durch Ivan Guerrero (30.) vergeblich hinterher, ehe John O´Brien (86.) und Oguchi Onyewu in der Nachspielzeit für die Wende sorgten. US-Coach Bruce Arena wurde Mitte der zweiten Hälfte auf die Tribüne verwiesen und darf beim Endspiel nicht auf der Bank seines Teams sitzen, das zuletzt 2002 den Titel holte.

Phillips überragend

Panama gelang gegen Kolumbien, das im Viertelfinale Titelverteidiger Mexiko aus dem Turnier geworfen hatte, ein Überraschungscoup. Der zweifache Torschütze Ricardo Phillips (12. und 73.) war der überragende Spieler der Mittelamerikaner, für die auch Jorge Luis Dely Valdes (26.) traf. Bei den Kolumbianern konnte Jairo Pantino (62. und 89.) nur zweimal verkürzen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%